Auf Leben und Tod

In Polen starben fünf Mädchen in einem Escape Room. Jetzt soll ein gleichnamiger Horrorthriller in die Kinos kommen.

Der Film «Escape Room» verspricht gruselige Unterhaltung. Video: Sony Pictures
Hans Jürg Zinsli@zasbros

Eine junge Frau fragt: «Wann beginnt das Spiel?» Ein junger Mann steht auf, geht zur Tür, aber die Klinke bricht ab, und zum Vorschein kommt so etwas wie der Temperaturregler eines Backofens. Wie kommt man aus dem Raum wieder raus?

Der Trailer zu «Escape Room» verspricht gruselige Unterhaltung. Der Film von Adam Robitel handelt von sechs Figuren, die Rätsel lösen sollen, um den Hauptpreis von einer Million Dollar zu gewinnen. Doch bald realisieren sie, dass es bei ihren Fluchtversuchen aus verschiedenen Räumen nicht mehr um ein Spiel geht, sondern ums nackte Überleben.

Billig und profitabel

«Escape Room» könnte einfach ein weiterer Thriller mit jugendlichem Personal sein, das sich in einer potenziell tödlichen Spielsituation wiederfindet. Ähnlich funktionierten schon «Ouija» oder «Nerve». Solche Filme werden billig produziert und sind in der Regel sehr profitabel. «Escape Room», der in den USA am 3. Januar in die Kinos kam, kostete 9 Millionen Dollar und hat weltweit schon 77 Millionen Dollar eingespielt.

Finden die Jugendlichen im Film «Escape Room» rechtzeitig den Ausgang? Bild: Sony Pictures

Diesmal ist der gruseligen Fiktion allerdings die Realität in die Quere gekommen: Am 4. Januar sind in einem polnischen Escape Room fünf Mädchen gestorben. Die 15-Jährigen wollten einen Geburtstag feiern, doch der Raum wurde zur Todesfalle, als ein Brand ausbrach. Die Betreiber des trendigen Abenteuerspiels hatten die Türklinke abmontiert. Die Mädchen hatte keine Chance zu entkommen.

In Polen hätte der Film «Escape Room» ursprünglich nur eine Woche nach der Tragödie in die Kinos kommen sollen. Er wurde dann jedoch vom zuständigen Verleiher United International Pictures aus Pietätsgründen zurückgezogen. Ob er dort später noch veröffentlicht wird, ist unklar. In der Schweiz ist der Kinostart von «Escape Room» nach wie vor auf den 28. Februar geplant.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt