Auf Du und Du mit Satan

Mit ihrer Rolle in «Hereditary» macht Toni Collette den Horrorfilm massentauglich. Ein unheimliches Treffen mit der Schauspielerin.

«Die furchtbarsten Dinge passieren aus uns selbst heraus»: Toni Collette in «Hereditary». Foto: Keystone

«Die furchtbarsten Dinge passieren aus uns selbst heraus»: Toni Collette in «Hereditary». Foto: Keystone

Man sieht sie noch vor sich, Müesliflocken kleben ihr auf dem selbst gestrickten Pullover. Sie klimpert auf dem Piano eine schiefe Version von «Killing me softly», neben ihr auf dem Hocker ihr Sohn – ebenfalls in Strick. Das Duo schliesst beseelt die Augen, während Hugh Grant seine verdreht. Die Nick-Hornby-Verfilmung «About a Boy» ist schon unglaubliche 16 Jahre alt, aber an die grosse Toni Collette (45) in der Rolle der suizidgefährdeten Übermutter Fiona Brewer erinnert sich jeder.

Annabelle

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt