Putzfrau oder Prostituierte

Das Buch «Noire n’est pas mon Metier» deckt auf, wie stereotyp die Rollen schwarzer Schauspielerinnen im französischen Film sind. Seine Autorinnen kommen für ein Podium ans Filmfestival Freiburg.

Auf dem roten Teppich des Filmfestivals Cannes machten die SchauspielerInnen 2018 auf ihre Anliegen aufmerksam, angeführt von Aïssa Maïga (2.v.r.)

Auf dem roten Teppich des Filmfestivals Cannes machten die SchauspielerInnen 2018 auf ihre Anliegen aufmerksam, angeführt von Aïssa Maïga (2.v.r.)

(Bild: Andreas Rentz)

Regula Fuchs

Gesehen werden – wo ginge das besser als auf dem roten Teppich? Am vergangenen Filmfestival von Cannes enterten 16 französische Schauspielerinnen kurzerhand die Treppe vor dem Festival­palais. Sie hatten ihre Gala-Garderobe aber nicht angezogen, um einen Film zu bewerben. Die Frauen, alle afrikanischer oder karibischer Abstammung, machten auf ein Buch aufmerksam, in dem sie von ihren Erfahrungen auf französischen Filmsets und Theaterbühnen berichten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt