«Feuchtgebiete» beim Sundance Festival

Die Veranstalter des weltweit wichtigsten Filmfests für unabhängige Produktionen gaben die Auswahl für das Festival bekannt.

«Eine ganz existenzielle Not»: Carla Juri über ihre Rolle in «Feuchtgebiete».

«Eine ganz existenzielle Not»: Carla Juri über ihre Rolle in «Feuchtgebiete».

(Bild: Keystone)

Mit der Romanverfilmung «Feuchtgebiete» schaffte es die Schweizer Hauptdarstellerin Carla Juri in die Spielfilmsparte «World Cinema» für ausländische Filme. Der Film feiert in Utah seine nordamerikanische Premiere.

Das in den 1980er Jahren von Robert Redford gegründete Filmfest findet vom 16. bis 26. Januar im Wintersportort Park City statt. Insgesamt werden 117 Spielfilme und Dokumentationen aus 37 Ländern gezeigt, knapp die Hälfte von Erstlingsregisseuren gedreht. Sie wurden aus weltweit mehr als 4000 Einsendungen ausgesucht.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt