Carla Juri für den Deutschen Filmpreis nominiert

Die Schweizerin wurde für ihre kontroverse Rolle in «Feuchtgebiete» berücksichtigt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als grosser Favorit um die Hauptauszeichnung geht die Bestsellerverfilmung «Das finstere Tal» ins Rennen. Der düstere Heimatfilm von Regisseur Andreas Prochaska erhielt bei den Mitgliedern der Deutschen Filmakademie neun Nominierungen, unter anderem als bester Film und als beste Regiearbeit. Das gaben Kulturstaatsministerin Monika Grütters und die Präsidentin der Filmakademie, Schauspielerin Iris Berben, am Freitag in Berlin bekannt. Mit deutlichem Abstand folgen «Die andere Heimat» von Edgar Reitz und «Finsterworld» von Frauke Finsterwalder, die es auf sechs beziehungsweise fünf Nennungen brachten.

Auf den Preis für die beste weibliche Hauptrolle können drei Darstellerinnen hoffen: die Schweizerin Carla Juri für «Feuchtgebiete», Juliane Köhler für «Zwei Leben» und Jördis Triebel für «Westen». Als beste männliche Schauspieler wurden Sascha Alexander Gersak («5 Jahre Leben»), Dieter Hallervorden («Sein letztes Rennen») und Hanno Koffler («Freier Fall») vorgeschlagen.

Der Deutsche Filmpreis ist mit Preisgeldern von insgesamt rund drei Millionen Euro der höchstdotierte deutsche Kulturpreis. Kulturstaatsministerin Grütters vergibt die Auszeichnungen am 9. Mai im Berliner Tempodrom. (sda)

Erstellt: 28.03.2014, 14:01 Uhr

Artikel zum Thema

Carla Juri steckt den Kopf in den Ofen

Gar nicht zum Fürchten: Frauke Finsterwalder zeigt im deutschsprachigen Spielfilmwettbewerb ihren Erstling «Finsterworld». Als Drehbuchautor mit dabei: Ihr Ehemann Christian Kracht. Mehr...

«Ich analysiere mich selbst nicht»

Die Tessinerin Carla Juri ist einer der Shooting Stars an der Berlinale und darf dank «Feuchtgebiete» auf den grossen Durchbruch hoffen. Warum sie die polarisierende Rolle angenommen hat, sagt sie im Interview. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Kleine weisse Wunder

Mamablog Soll man schreckliche Kinderwünsche erfüllen?

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...