Zum Hauptinhalt springen

So sagte Klapproth Adieu

Schluss mit «10 vor 10» nach 22 Jahren. Emotional fiel der Abschied von Stephan Klapproth aus.

«Und jetzt bleibt mir der Dank...»: Klapproths letzte Worte bei «10 vor 10».

Stephan Klapproth ist seit 1993 Moderator beim Schweizer Fernsehen. Bekannt wurde der studierte Politologe als Galionsfigur der Nachrichtensendung «10 vor 10», die er am Freitagabend letztmals leitete. Nun konzentriert sich der Luzerner auf die «Sternstunde Philosophie», die er bereits 2002 interimistisch moderierte.

Zum Abschied wurde Klapproth emotional. Er sagte: «Und jetzt bleibt mir der Dank an Sie, meine Damen und Herren. Es war mir – und das ist keine Floskel – eine grosse Ehre so lange Vertrauen und Zuspruch des Publikums geniessen zu dürfen an einer Nachrichtenschnittstelle dieses Landes, das wir alle so gerne haben. Ich bedanke mich, ich bedanke mich herzlich.».

Den Abschiedsworten bekannter SRF-Moderatoren ist traditionell grosses Interesse beschieden. Hier drei weitere prominente Adieus.

(Videos: Adrian Panholzer)

Die Schlacht um Marignano: Der Streit, die Fakten, das Game.
Die Schlacht um Marignano: Der Streit, die Fakten, das Game.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch