Zum Hauptinhalt springen

Die Angst des Ex-Torwarts vor der Grätsche

Alle loben Manuel Neuers modernes Torwartspiel – nur ZDF-Experte Oliver Kahn meckert. Wieso?

Von Beginn weg viel Mühe mit dem Aussenseiter aus Nordafrika: Deutschlands Torwart Manuel Neuer muss gegen den pfeilschnellen Islam Slimani retten. Und der Bayern-Torwart muss noch mehrmals auf dem offenen Feld retten – der Goalie als Libero.
Von Beginn weg viel Mühe mit dem Aussenseiter aus Nordafrika: Deutschlands Torwart Manuel Neuer muss gegen den pfeilschnellen Islam Slimani retten. Und der Bayern-Torwart muss noch mehrmals auf dem offenen Feld retten – der Goalie als Libero.
Reuters
Slimani trifft mit dem Kopf in der 17. Minute, aber sofort hebt der Assistent die Fahne: Offside. Dennoch: Glück für den Favoriten.
Slimani trifft mit dem Kopf in der 17. Minute, aber sofort hebt der Assistent die Fahne: Offside. Dennoch: Glück für den Favoriten.
Keystone
...die Wüstenfüchse nach dem Drama enttäuscht. Aber Algeriens Fussballer dürfen mit grossem Stolz nach Hause reisen. Sie haben dem Favoriten alles abgefordert.
...die Wüstenfüchse nach dem Drama enttäuscht. Aber Algeriens Fussballer dürfen mit grossem Stolz nach Hause reisen. Sie haben dem Favoriten alles abgefordert.
Reuters
1 / 16

Kaum war das Spiel Deutschland - Algerien angepfiffen, kam alles anders als erwartet. Algerien machte Druck, die Deutschen irrten überrumpelt auf dem Platz herum. Nur einer wirkte souverän – Torhüter Manuel Neuer. In der zehnten Minute sprintete er aus seinem Strafraum und grätschte Islam Slimani den Ball weg. Es war die erste von vielen ähnlichen Aktionen, die ihm nach dem Spiel in den Medien den Spitznamen «Neuer Libero» einbrachte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.