Daniela Lager wird neue «Puls»-Moderatorin

Die ehemalige «10vor10»-Moderatorin kehrt auf den Bildschirm zurück und übernimmt ab November das Gesundheitsmagazin «Puls».

Die ehemalige «10vor10»-Moderatorin wird künftig die Gesundheitssendung «Puls» moderieren. Bild: srf.ch

Die ehemalige «10vor10»-Moderatorin wird künftig die Gesundheitssendung «Puls» moderieren. Bild: srf.ch

Daniela Lager kehrt beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF auf den Bildschirm zurück. Die 55-Jährige übernimmt ab November die Moderation des Gesundheitsmagazins «Puls». Daneben wird sie weiterhin durch die Radiotalkshow «Persönlich» führen.

Beim Gesundheitsmagazin folgt Daniela Lager auf Odette Frey, die sich beruflich neu orientieren will und SRF per Ende September verlässt. Im Oktober führt Pascale Menzi durch die Sendung, die Stellvertreterin der Hauptmoderatorin ist und auch in Zukunft sein wird, wie SRF am Dienstag mitteilte.

Daniela Lager ist seit 1985 als Moderatorin für Radio und Fernsehen im Einsatz. Ihre Laufbahn begann sie beim Schaffhauser Radio Munot, später arbeitete sie unter anderem für TeleZüri. Seit 2000 arbeitet sie für SRF, zuerst als Moderatorin und Redaktorin der «Tagesschau» und danach 13 Jahre beim Nachrichtenmagazin «10vor10».

Im Herbst 2016 stiess sie als Gesprächsleiterin zur Radiotalkshow «Persönlich». Ausserdem arbeitete Daniela Lager weiter als Redaktorin und Reporterin für «10vor10». Ihr Pensum als TV-Newsjournalistin gibt sie nun auf.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt