Zum Hauptinhalt springen

Böses Bayern

Wer hat die schöne Journalistin getötet? So viel Terror wie im Finale des gestrigen «Polizeiruf 110» hat man in einem Sonntagskrimi selten gesehen.

Ist er der Mörder? Der Musiker Mischa Eigner (Marek Harloff).
Ist er der Mörder? Der Musiker Mischa Eigner (Marek Harloff).
PD
Starermittler Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).
Starermittler Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).
PD
In Cadenbach trifft der Kommissar auf Friedensaktivisten. Denn der bayrische politische Shooting-Star hat seine Finger im Rüstungsfilz mit drin.
In Cadenbach trifft der Kommissar auf Friedensaktivisten. Denn der bayrische politische Shooting-Star hat seine Finger im Rüstungsfilz mit drin.
PD
1 / 10

Nach nur acht Minuten hat Starermittler Hanns von Meuffels den brutalen Mordfall gelöst (Matthias Brandts cooler Kommissar findet hier, nach den Erschütterungen von «Morgengrauen», wieder zur alten Unberührbarkeit zurück). Vom hastenden Saxophon im ersten Bild bis zum keuchenden Saxophonisten, der nach seinem Geständnis vom Stuhl fällt, rekapituliert eine grandiose Kamera in harten Cuts, knalligen Rückblenden die Geschichte: das erste Treffen von Opfer und Täter, den Streit, das hoch an die Decke spritzende Blut, als die Lampe auf den Kopf der jungen, schönen Journalistin kracht. Der Vorspann läuft noch, als von Meuffels das Geständnis des Jazzmusikers auf Band hat und in den frühen Münchner Morgen hineinläuft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.