Zum Hauptinhalt springen

Bleiche Millionäre

TV-Serien wie «The Big Bang Theory» glamourisieren einen unansehnlichen Männertyp und einen neuen Lebensstil.

Die Hochbegabten und die Hochbegeherte: Leonard (Johnny Galecki), Penny (Kaley Cuoco) und Sheldon (Jim Parsons). Foto: Theredlist
Die Hochbegabten und die Hochbegeherte: Leonard (Johnny Galecki), Penny (Kaley Cuoco) und Sheldon (Jim Parsons). Foto: Theredlist

Penny bedient in einer Restaurantkette, Leonard und Sheldon forschen an der Universität von Pasadena. Für die Kellnerin und die beiden Physiker zahlt sich das aus, also für ihre Darsteller: Jeder von ihnen wird in den nächsten drei Jahren 90 Millionen Dollar verdienen. Die Summe ergibt sich unter anderem aus der Gage, welche die drei Hauptdarsteller von «The Big Bang Theory» nach Verhandlungen und unter Androhung von Streik vom Sender CBS herausgeholt haben. Heute beginnen die Dreharbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.