Zum Hauptinhalt springen

Artist Jason Brügger ist das grösste Schweizer Talent

Die TV-Zuschauer haben den Sieger der Srf-Castingshow gewählt: Gewonnen hat der 22-jährige Zirkus-Artist Jason Brügger.

Die Fernsehzuschauer haben den 22-jährigen Profi-Zirkus-Artist Jason Brügger zum Sieger von «Die grössten Schweizer Talente» gewählt.
Die Fernsehzuschauer haben den 22-jährigen Profi-Zirkus-Artist Jason Brügger zum Sieger von «Die grössten Schweizer Talente» gewählt.
Srf / Mirco Rederlechner

Er überzeugte die Zuschauer mit seiner mystischen Seil-Performance: Der Gewinner der vierten Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» ist Jason Brügger aus Allschwil BL. Der Zirkus-Artist erhält ein Preisgeld von 100'000 Franken.

Insgesamt zehn Finalisten – Tänzer, Akrobaten und Sänger – buhlten in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen um die Gunst der Fernsehzuschauer. Am meisten Stimmen erhielten im Televoting das Gesangs-Duo Reto und Dominique, die Akrobaten Ioulia und Fabien und der 22-jährige Jason Brügger.

Im letzten Jahr hatte sich der damals 11-jährige Flavio Rizello das Preisgeld von 100'000 Franken geholt. Nach Maya Wirz in der ersten und Eliane Müller in der zweiten Staffel war er der dritte Musiker in Folge, der die Srf-Castingshow gewann. Im kommenden Jahr geht «DGST» in eine Pause.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch