Zum Hauptinhalt springen

Ernsthaft, es ist alles nur ein Spiel

Für Konzert Theater Bern hat Regisseur Christoph Frick gemeinsam mit dem Ensemble ein Stück über die Fifa und den Fussball entwickelt. So mitreissend der Abend, so überflüssig der Klamauk.

Es geht nicht nur um Ruhm oder Niederlage, sondern um Millionenbeträge, die ein einziger Mann mit einem blossen Kick entweder verspielt oder für seine Mannschaft und sich selber nach Hause bringt.
Es geht nicht nur um Ruhm oder Niederlage, sondern um Millionenbeträge, die ein einziger Mann mit einem blossen Kick entweder verspielt oder für seine Mannschaft und sich selber nach Hause bringt.
Janosch Abel

Wer nichts mit Fussball am Hut hat, wird ihn wahrscheinlich nie wirklich verstehen: den YB-Fan. Ganz alleine hockt er in der Vidmarhalle auf dem Tribünendach, um den Hals den gelb-schwarzen Schal, den er seit 15 Jahren nicht gewaschen hat. So lange geht er schon an die Spiele der Berner Young Boys. Wie sagt man noch mal? Die Freundin wechselt, aber YB bleibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.