ABO+

Wann quakt das Pferd?

Gabriel Vetter über gute und schlechte Rassisten.

Unser Kolumnist Gabriel Vetter.

Unser Kolumnist Gabriel Vetter.

(Bild: Hazel Brugger)

Gabriel Vetter@gabrielvetter

Im Internet stand neulich, Donald Trump sei «probably one of the worst racists to ever walk the earth.» Übersetzt heisst das etwa: «Donald Trump ist einer der miesesten Rassisten, die es je gab.»

Ich möchte widersprechen. Donald Trump ist kein mieser Rassist. Ganz im Gegenteil. Donald Trump ist ein guter, ja vielleicht gar ein sehr guter Rassist. Oder, übersetzt fürs Internet: «Donald Trump ist probably one of the best racists to ever walk the earth.» So stimmts. Denn ein mieser Rassist wäre ja einer, der seine Sache, nämlich das Rassistischsein und das Rassistischtun, nicht gut erledigt, sondern mies, also schlecht, obwohl die Motivation womöglich da wäre und er sich ja vielleicht eigentlich ganz fest Mühe gibt. Sozusagen Fleiss 5, Leistung 3,25.

Tages-Anzeiger

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt