Zum Hauptinhalt springen

«Viel Papier für Gefühle»

Oliver Stein sucht auf der Strasse nach handgeschriebenen Zetteln und lässt sich von ihnen zu Geschichten inspirieren. Beinahe wäre er dabei schon über eine Liebschaft gestolpert. Aber nur beinahe.

«Der Fluch ist: Ich kann keine Strasse langgehen, ohne auf den Boden zu schauen»: Oliver Stein auf «Schatzsuche» im Berner Monbijou.
«Der Fluch ist: Ich kann keine Strasse langgehen, ohne auf den Boden zu schauen»: Oliver Stein auf «Schatzsuche» im Berner Monbijou.
Adrian Moser

«5 Baguette, zwei Gurken»: Was löst so etwas Alltägliches wie ein Einkaufszettel bei Ihnen aus?

Jetzt im Moment: ein starkes Hungergefühl, Tsatsiki mit Brot käme mir gelegen. Wenn ich länger darüber nachdenke, taucht eine Geschichte auf: etwa die einer verunglückten Party. Jemand ist das fünfte Rad am Wagen, und dieser Person muss nun mitgeteilt werden, dass sie in den Pärchenferien nicht ganz so willkommen ist wie angedacht. Es könnte aber auch sein, dass mich die Gurken auf eine andere Fährte locken, etwa die eines Gemüsebauern in Andalusien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.