Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Sie wollen uns töten, unser Land, unsere Wurzeln, unsere Identität»

Das war einmal: Der Tempel Baal Shamin war Teil der historischen Stadt Palmyra in der syrischen Wüste und war ein Überbleibsel des antiken römischen Reichs. Nun liegt er in Trümmern: Der IS hat die Tempelanlage gesprengt. (Bild vom 26. Oktober 2009)
Zeugnis für die Frühzeit mehrerer Zivilisationen: Ein Teil der Ruinenstadt Palmyra auf einer Luftaufnahme aus dem Jahr 2009. Foto: Christophe Caron (AFP)
Der zerstörte Tempel war 2000 Jahre alt und war ein Unesco-Kulturerbe. Die Unesco ordnet seine Vernichtung als Kriegsverbrechen ein.
1 / 9

Sie sind Vizedirektor des ­Nationalmuseums in Aleppo. Wann waren Sie das letzte Mal dort?