Zum Hauptinhalt springen

Schluss mit Zigaretten – aber nicht mit Rauchen

Nichts gegen höhere Tabaksteuern, aber langsam wird die Rechnung etwas hoch. Was lässt sich dagegen tun?

Rauchen ist eine Sucht – und das macht es empfehlenswert. Denn durch den Suchtcharakter wird Rauchen zur Versicherung gegen das Leben. Egal, was passiert: Die Zigarette erleichtert harte und versüsst schöne Momente, verbessert alle Gespräche und Gedanken und schmälert die Langeweile dazwischen. Nicht umsonst zog der Schriftsteller Robert Musil einst das Fazit: «Ich lebe, um zu rauchen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.