Zum Hauptinhalt springen

Im Bett mit zerknautschter Krone

In Parallelwelten leben zu können, ist für die Schauspielerin Heidi Maria Glössner die schönste und wichtigste Kindheitserfahrung gewesen.

Das Posieren hat sie sehr früh entdeckt: Heidi Maria Glössner.
Das Posieren hat sie sehr früh entdeckt: Heidi Maria Glössner.
zvg

Unter dem Nähtisch, da ist das Paradies: Dort richtete sich Heidi Maria Glössner in ihrer Märchenwelt gern ein. Zwischen Stofffetzen und Fäden ist sie Prinzessin, Magd und Räuberin. Manchmal schwammen dort auf einem Teich auch Schwäne und Enten die das Nachbarmädchen aber partout nicht sehen wollte. «Da bin ich so wütend geworden, dass ich sie kurzerhand in die Wange gebissen habe», sagt die Schauspielerin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.