Zum Hauptinhalt springen

Grosse Fragen: Tiere essen

Ist der Konsum von Fleisch ethisch zu rechtfertigen? Nur in sehr engen Grenzen, wie Ethiker Jean-Claude Wolf kurz und knapp erklärt.

Moralisch problematisch: Tierhaltung und Fleischkonsum.
Moralisch problematisch: Tierhaltung und Fleischkonsum.
Steffen Schmidt, Keystone

Der Fleischkonsum ist moralisch problematisch, weil wir leider meistens nicht hinreichend kontrollieren können, wie Tiere gehalten und getötet wurden. Darüber hinaus ist der Fleischkonsum eine Vergeudung von Ressourcen, die wir – anstatt sie an Tiere zu verfüttern – selber essen könnten. Es ist demnach ein moralisches Gebot, den Fleischkonsum zu reduzieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.