Zum Hauptinhalt springen

Die Radikal-Meditation

Man kennt Mike Reber als Schauspieler, Performance-Artist und Doku-Film-Sujet. Und seit 30 Jahren als Musiker. Zusammen mit dem Klangartisten Reto Mäder hat er ein geisterhaft-schönes Album eingespielt.

Kein Interesse an Wellness-Geschalle: Pendulum Nisum mit Mike Reber (unten) und Reto Mäder.
Kein Interesse an Wellness-Geschalle: Pendulum Nisum mit Mike Reber (unten) und Reto Mäder.
zvg

Zuweilen geht die Musik andere Wege, als jene, die wir – sagen wir mal – von Radio Energy her kennen. Und fast immer kommt etwas Gewohnheitswidriges heraus, wenn der Berner Mike Reber am Regiepult sitzt. Heute sitzt er im Aussenbereich der Berner Gastwirtschaft «Drei Eidgenossen», sich trotzig gegen die Kälte sperrend, mit ernsten Gesichtszügen und kantigem Bart. Mike Reber ist ein stämmiges Stück Mann. Seine Stimme ist tief, seine Aussagen bestimmt, selten spricht er ein Wort zu viel, und doch bleibt er stets präzise.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.