Zum Hauptinhalt springen

Die Bundesbeatles

Das neue Bundesratsfoto war zweite Wahl – eigentlich wollte man die «Abbey Road»-Szene nachstellen. So hätte es aussehen können.

Locker in London: Guy Parmelin, Viola Amherd, Ueli Maurer, Karin Keller-Sutter, Ignazio Cassis, Alain Berset und Simonetta Sommaruga. Fotomontage: Jonas Oetiker
Locker in London: Guy Parmelin, Viola Amherd, Ueli Maurer, Karin Keller-Sutter, Ignazio Cassis, Alain Berset und Simonetta Sommaruga. Fotomontage: Jonas Oetiker

So möchten sie also gesehen werden: als bundesrätliche Beatles. Wegweisend, erfolgreich, kreativ. Doch wegen Copyright-Bedenken wurde nichts aus der Idee. Simonetta Sommaruga gefiel das «Abbey Road»-Motiv nach eigenen Angaben, weil sie Verkehrsministerin und ehemalige Musikerin sei.

Und die anderen der Fab Seven? Man kann nur spekulieren. Karin Keller-Sutter scheint etwas geistesabwesend, wahrscheinlich denkt sie gerade über die anstehenden Revisionen des Aktien- oder Erbrechts nach. Viola Amherd schreitet ähnlich souverän über die Abbey Road wie ihre weiblichen Kolleginnen, was irgendwie die Auftritte im Bundesrat widerspiegelt: Die Frauen souverän, die Männer … nun, etwas selbstgefällig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.