Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Der Geruch ist schwer zu kontrollieren»

"Gerüche intensivieren unsere Erfahrungen": Claus Noppeney.

Wenn mich meine Nase nicht täuscht, umgibt Sie im Moment ein Hauch von Parfüm. Warum haben Sie sich heute dafür entschieden?

Es ist aber weder ein typisch männlicher noch weiblicher Duft.

Wo kommen Gender und Geruch sonst noch zusammen?

Und wie riecht sie, unsere Gegenwart?

Auch die Kunst hat in den letzten Jahren das Potenzial des Geruchs entdeckt: Es gibt Duftopern und diverse Ausstellungen zum Thema von Basel bis Los Angeles. Wie erklären Sie sich diesen Hype?

Erkennen Ihre Studenten dieses Potenzial?