Zum Hauptinhalt springen

Das Luftballett der Vögel

Jeden Freitag präsentiert Redaktion Tamedia Fundstücke aus dem Archiv der Fotostiftung Schweiz. Heute: Die Vogelschwärme von Lukas Felzmann.

Für den Fotografen Lukas Felzmann fliegen die Vögel nicht einfach so, ...
Für den Fotografen Lukas Felzmann fliegen die Vögel nicht einfach so, ...
© Lukas-Felzmann-Archiv / Fotostiftung Schweiz
...es ist ein Tanz, eine Choreografie am Himmel.
...es ist ein Tanz, eine Choreografie am Himmel.
© Lukas-Felzmann-Archiv / Fotostiftung Schweiz
...Lars Müller Publishers erschienen ist.
...Lars Müller Publishers erschienen ist.
© Lukas-Felzmann-Archiv / Fotostiftung Schweiz
1 / 17

Seit mehr als zehn Jahren zieht es den Fotografen Lukas Felzmann jeden Winter ins grosse einsame Sacramento Valley in Kalifornien, um die Migration der Vögel zu beobachten. Am meisten haben es ihm die grossen Scharen der Rotschulterstärlinge angetan, da ihre Bewegungen und Formen fotografisch in symbolische Bilder umgewandelt werden können, wie er schreibt. «Ich sehe die Formationen als ein geheimes Alphabet, das über Systeme und Gruppen spricht, die sich ohne Hierarchien selbst kontrollieren.»

Kunstpreise in Washington

Lukas Felzmann wurde 1959 in Zürich geboren. Nach der Matura und einer Ausbildung als Primarlehrer zog er in die USA, um Kunst zu studieren. 1985 schloss er mit einem Master of Fine Arts Degree in Fotografie am San Francisco Art Institute ab. Seither lebt er in San Francisco als freischaffender Künstler und unterrichtet Fotografie an der Stanford-Universität.

Felzmanns Arbeiten wurden national und international ausgestellt, er erhielt zwei Kunstpreise vom National Endowments for the Arts in Washington und zwei Werkbeiträge vom Bundesamt für Kultur, Bern. Sein erstes Buch, «Landfall», erschien 2004 im Lars-Müller-Verlag. Sein zweites Buch, «Waters in Between», mit John Berger erschien 2009 im gleichen Verlag. In seinem neuen Buch namens «Swarm», erschienen bei Lars Müller Publishers, sind nun lange Sequenzen von Luftballetten der Vögel zu sehen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch