Zum Hauptinhalt springen

«Das klingt zwar logisch, ist aber Bullshit!»

Ob Liebeskummer oder Durchsetzungsinitiative: Kolumnistin Yonni Meyer schreibt erfolgreich über so ziemlich alles. Nun veröffentlicht sie ihr drittes Buch.

Macht einfach das, was ihr Spass macht: Yonni Meyer als Pony M. Bild: Yonni Meyer
Macht einfach das, was ihr Spass macht: Yonni Meyer als Pony M. Bild: Yonni Meyer

Gibt es ein Thema, dem Sie sich als Kolumnistin nie annehmen würden?

Ich würde nie jemanden negativ exponieren, der vorher nicht andere geschädigt hat. In meinen Texten aus dreieinhalb Jahren tauchen lediglich drei bis vier Personen auf, die ich namentlich und direkt angreife. Das tue ich aber nur aus einem gewissen Moralverständnis. Wenn ein Politiker darüber schreibt, dass die Frau von der Aufmerksamkeit des Mannes lebt, oder ein anderer findet, Homosexuelle hätten eine Frontallappenstörung, dann ist das für mich eine gute Grundlage, um darauf zu reagieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.