Zum Hauptinhalt springen

«Da ist noch viel mehr vorgefallen, als ausgesprochen wurde»

Ein Schüler erzählte, wie ihm der Schulleiter das «Glied lutschte», andere brachen in Tränen aus. Die Odenwaldschule versuchte am Freitag nach der «Wahrheit» zu suchen, mittendrin der in der Schweiz lebende Ex-Schüler Johannes von Dohnanyi.

Einstiges Vorzeigeinternat der Reformpädagogen: Die Odenwaldschule in Ober-Hambach bei Heppenheim (Hessen).
Einstiges Vorzeigeinternat der Reformpädagogen: Die Odenwaldschule in Ober-Hambach bei Heppenheim (Hessen).
Keystone

Sie leiteten am Freitag die Diskussion im Theatersaal der Odenwaldschule, wie ist aus Ihrer Sicht die «Wahrheitskommission» verlaufen? So wie ich mir das erhofft hatte. Es war eine Auseinandersetzung zwischen Betroffenen und Menschen aus dem Tat-Umfeld, also ehemaligen oder noch aktiven Lehrern, die gewusst oder zumindest geahnt haben müssen und nichts taten – sei es aus Eigeninteresse, Angst oder Desinteresse. Da war eine sehr hohe Emotionalität im Saal. Eine Veranstaltung wie unser öffentliches Hearing «Wahrheit» ist bisher einmalig in Deutschland. Wir sind sehr stolz, dass wir das gemacht haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.