Zum Hauptinhalt springen

Bieler Schriftsteller Werner Marti gestorben

Der Bieler Schriftsteller und Mundartforscher Werner Marti ist am Wochenende im Alter von 93 Jahren gestorben.

Der 1920 im Seeland geborene Marti erhielt 1995 den Buchpreis des Kantons Bern für seinen Mundartroman «Niklaus und Anna». Zu Martis Werk gehört unter anderem auch eine Berndeutsch-Grammatik.

Marti wuchs auf einem auf einem Bauernhof auf. Am Seminar Hofwil erwarb er das Lehrerpatent. Bis zu seiner Pensionierung arbeitet Marti als Seminarlehrer in Biel. Nebenberuflich studierte er Germanistik, Anglistik und Volkskunde. 2010 wurde er zum Ehrenmitglied des Vereins Schweizerdeutsch ernannt.

SDA/bwg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch