Zum Hauptinhalt springen

Ähnlich, aber anders

Mr. Design, das Grafikbüro des Japaners Kenjiro Sano, wird des Plagiats bezichtigt. Es soll sein Logo für Olympia 2020 in Japan einem Belgier abgekupfert haben.

Entworfen oder abgekupfert? – Links das Logo von Kenjiro Sano, rechts das von Olivier Debie.
Entworfen oder abgekupfert? – Links das Logo von Kenjiro Sano, rechts das von Olivier Debie.

Kenjiro Sano nennt sein Büro «Mr. Design». Eine solche Bezeichnung wirkt in Japan noch unbescheidener als bei uns. So tritt der vielfach preisgekrönte Designer auch auf, zumindest bis vor kurzem. Nun hat Sano acht Designs zurückgezogen, die sein Atelier für den Getränkekonzern Suntory entwarf. Man hat entdeckt, dass sie Werken von anderen Grafikbüros zu ähnlich sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.