Zum Hauptinhalt springen

Adieu Bankraub

Ein Abgesang auf ein besonderes Verbrechen, das Träume bedient, Mythen geschaffen und die Filmgeschichte bereichert hat.

Geld oder Leben: Warren Beatty und Faye Dunaway als Bonnie und Clyde in Arthur Penns Spielfilm von 1967. Foto: Warner Bros.
Geld oder Leben: Warren Beatty und Faye Dunaway als Bonnie und Clyde in Arthur Penns Spielfilm von 1967. Foto: Warner Bros.

Doch, es passiert schon noch, hier und da, auch in der Schweiz. Am 2. Juli dieses Jahres erbeutete ein Bankräuber in Schwarzenbach SG mehrere Tausend Franken, er packte die Noten in einen Plastiksack und floh zu Fuss. Ganz ähnlich am 30. Mai in Horgen ZH, am 8. März in Sirnach TG.

Aber die grosse Zeit der Banküberfälle ist vorbei. Es ist einfach weniger Bargeld im Umlauf, gezahlt und überwiesen wird mit Karte oder gleich im Onlinebanking, abgehoben am Automaten. Auch sind die Geldhäuser besser gesichert: Videokameras überall, versteckte Alarmknöpfe, Geldfreigabe nur mit Zeitverzögerung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.