Aus welchem Gemälde stammt dieser Ausschnitt?

Wir präsentieren jede Woche einen Kulturschnipsel. Erkennen Sie, was dahintersteckt?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit Kultur lässt sich gut angeben – auch wenn man ein Werk oder einen Künstler gar nicht richtig kennt. Wir drehen den Spiess um: Erkennen Sie anhand des Schnipsels, um welchen Text, Film, Song oder welches Kunstwerk es sich handelt?

Vorschläge bitte unten in der Kommentarspalte eintragen. Um den Rätselspass zu bewahren, schalten wir die Antworten erst in ein paar Tagen online. Die Lösung wird jeweils nach einer Woche mit der neuen Aufgabe zusammen bekannt gegeben.

Die Lösung der letzten Woche: Der Ausschnitt stammt aus der Oper «Die Zauberflöte». Auf dem Bild zu sehen: die Figur des Papageno.

Papageno, auch genannt der Vogelfänger, in Mozarts Zauberflöte. Bild: Keystone

Papageno wird dem Prinzen Tamino zur Seite gestellt, als dieser Prinzessin Pamina aus den Händen des bösen Sarastro befreien soll. Wie Tamino, bekommt auch Papageno ein Zauberinstrument mit auf den Weg, das zum Gelingen der gefährlichen Mission beitragen soll.

Papageno singt unter anderem die bekannte Arie «Der Vogelfänger bin ich ja», in der er durchblicken lässt, dass er nicht nur Vögel, sondern auch mal gern ein Mädchen fangen würde.

Die Oper stammt aus der Feder von Wolfgang Amadeus Mozart, das Libretto dazu schrieb Emanuel Schikaneder. Die Uraufführung fand 1791 in Wien statt. Mozart selbst leitete diese und Schikaneder stand als Papageno auf der Bühne. Nur zwei Monate später starb Mozart.

Papageno singt die Arie «Der Vogelfänger bin ich ja». Quelle: Youtube.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 29.05.2018, 16:55 Uhr

Artikel zum Thema

Aus welcher Oper stammt dieser Ausschnitt?

Wir präsentieren jede Woche einen Kulturschnipsel. Erkennen Sie, was dahintersteckt? Mehr...

Aus welcher Performance stammt dieser Ausschnitt?

Wir präsentieren jede Woche einen Kulturschnipsel. Erkennen Sie, was dahintersteckt? Mehr...

Aus welchem Song stammt dieser Ausschnitt?

Wir präsentieren jede Woche einen Kulturschnipsel. Erkennen Sie, was dahintersteckt? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Kommentare

Blogs

Politblog Bomben im Bundeshaus

Zum Runden Leder Krasse Königsklasse

Die Welt in Bildern

Was guckst du? Ein Kind spielt am Strand von Sydney, wo die aufblasbare Skulptur «Damien Hirst Looking For Sharks» des Künstlerduos Danger Dave und Christian Rager installiert ist. Sie ist Teil der Ausstellung Sculpture by the Sea. (19. Oktober 2018)
(Bild: Peter Parks) Mehr...