Der Körper als Vitrine

Die Performances von Omar Ghayatt sind keine Leidensberichte eines Ausgewanderten, sondern Fragezeichen, die sich auf der Bühne ganz verschieden materialisieren.

Seine Performances sind Fragezeichen: Omar Ghayatt.

Seine Performances sind Fragezeichen: Omar Ghayatt.

(Bild: zvg)

Xymna Engel

Name: Omar Ghayatt

Funktion: Ägyptischer Performancekünstler

Heldentaten: Erzählt ohne Worte, errichtet ein Museum ohne Bilder.

Bilder von paradiesischen Schweizer Landschaften. Der Ägypter Omar Ghayatt nimmt Anlauf, will in sie hineinrennen – und prallt an der Wand ab. 2010 war das. Die Suche nach einem besseren Leben und das Scheitern daran, kulturelle Missverständnisse und die harte Realität: Das sind die Themen, die ihn noch heute in seinen Performances umtreiben.

Seit über zehn Jahren lebt Ghayatt in Bern, der Stadt, die «so erholsam ist wie ein grosses Bett», wie er sagt. Zu bequem macht er es sich hier jedoch nicht: In den letzten Jahren untersuchte er in «If I Weren’t Egyptian» die Sehnsucht nach dem Anderswo, in «Made in Paradise» ging es um Identität und Kulturschock, und in «OCD» lud er das Publikum zu einem Treffen mit der Angst ein.

Seine Performances sind keine Leidensberichte eines Ausgewanderten, sondern Fragezeichen, die sich auf der Bühne ganz unterschiedlich materialisieren.

Seine neueste Produktion «Divine Museum» kommt ganz ohne Worte aus. Mithilfe von drei Performern und Performerinnen setzt sich Ghayatt mit historischen und aktuellen Darstellungen des Göttlichen auseinander. Und zwar indem er für die Bilder, die sich in seiner Kindheit durch die Rezitation des Korans in seinem Kopf festgesetzt haben, ein Museum errichtet; ein Museum, dessen Vitrinen zerbrechliche Körper sind. Die Bilder sind hier unscharf und vergänglich – und im besten Fall poetische Alternativen zu den vielen negativen Vorstellungen, die sich in unseren westlichen Köpfen vom Islam festgesetzt haben.

Schlachthaus-Theater, Samstag, 9. 2., 20 Uhr, bis 17. 2.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...