Zum Hauptinhalt springen

Wie der Schiffbruch zur Metapher wurde

Wie verhalten sich Menschen als Zuschauer von Katastrophen? Hans Blumenbergs Essay ist auch 32 Jahre nach dem ersten Erscheinen ein Vergnügen.

Schiffbrüche im Kontext der Weltentdeckung: Das Gemälde «Die neunte Welle» von Ivan Aivazovsky aus dem Jahre 1850.
Schiffbrüche im Kontext der Weltentdeckung: Das Gemälde «Die neunte Welle» von Ivan Aivazovsky aus dem Jahre 1850.

Der Philosoph Hans Blumenberg (1929–1996) beschäftigte sich sein Leben lang mit Begriffs- und Wissenschaftsgeschichte. Er analysierte die Herkunft und Geschichte von Metaphern und Mythen als Sinnressourcen und Reservoirs der europäischen Geistesgeschichte. Ein besonders eindrückliches Beispiel ist der elegante Essay «Schiffbruch mit Zuschauer», der erstmals 1979 erschienen ist und jetzt neu aufgelegt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.