Zum Hauptinhalt springen

Und jetzt bitte der Lenz!

Stefan Zweifel wurde als Moderator des «Literaturclubs» abgesetzt. Für einen Neustart bräuchte es nur eine Fahrt ans Bahnhofbuffet Olten.

Könnte den «Literaturclub» in eine spannende neue Ära führen: Autor Lenz, hier an der Basler Buchmesse.
Könnte den «Literaturclub» in eine spannende neue Ära führen: Autor Lenz, hier an der Basler Buchmesse.
Keystone
Gibt nach nur zwei Jahren die «Literaturclub»-Führung wieder ab: Stefan Zweifel.
Gibt nach nur zwei Jahren die «Literaturclub»-Führung wieder ab: Stefan Zweifel.
Keystone
... der Journalistin und Ex-Moderatorin Elke Heidenreich («Lesen»).
... der Journalistin und Ex-Moderatorin Elke Heidenreich («Lesen»).
Keystone
1 / 4

Nach lediglich zwei Jahren räumt Stefan Zweifel den Moderationssessel des „«Literaturclubs“». Die Umstände waren unschön: Zweifel hatte die Absetzung seiner Chefin gefordert und wurde prompt selber abgesetzt.

Bereits mutmasst die Literaturszene, wer Zweifels prestigeträchtige Aufgabe übernehmen könnte. Soll es Peter von Matt sein, der Doyen der hiesigen Germanisten? Ursula Pia Jauch, die Philosophin mit langjähriger TV-Erfahrung? Ein Import aus dem deutschen Fernsehen wie Thea Dorn, die Schriftstellerin und Moderatorin („«Literatur im Foyer»“)? Oder eine Leutschenbach-Lösung aus dem Pool der «Kulturplatz»- oder «Sternstunde»-Redaktion?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.