Zum Hauptinhalt springen

«Facebook-Autor oder Literatur-Autor?»

Dieses Wochenende findet in Klagenfurt der Wettbewerb um den Bachmann-Preis statt. Die Jurorin Corina Caduff gibt Auskunft über ihre Erwartungen und Kriterien.

Corina Caduff ist neu in der Jury des Bachmann-Preises: «Ein Text soll es schaffen, zu meiner persönlichen Vorliebe zu werden.»
Corina Caduff ist neu in der Jury des Bachmann-Preises: «Ein Text soll es schaffen, zu meiner persönlichen Vorliebe zu werden.»
bachmannpreis.eu
Die zweite Schweizerin in der Jury ist Hildegard Elisabeth Keller, die als Professorin für deutsche Literatur an der Indiana University Bloomington und an der Universität Zürich lehrt.
Die zweite Schweizerin in der Jury ist Hildegard Elisabeth Keller, die als Professorin für deutsche Literatur an der Indiana University Bloomington und an der Universität Zürich lehrt.
bachmannpreis.eu
Vorsitzender der Jury ist der Schriftsteller und Publizist Burkhard Spinnen.
Vorsitzender der Jury ist der Schriftsteller und Publizist Burkhard Spinnen.
bachmannpreis.eu
1 / 3

Sie sind dieses Jahr zum ersten Mal in der Jury des Bachmann-Preises. Sind Sie nervös? Ja, es ist schon eine Drucksituation. Trotz manch schöner Gelassenheit, die das Altern glücklicherweise mit sich bringt, kann ich mich davon nicht befreien. Es gehört halt einfach mit dazu.

Wie bereiten Sie sich vor? Jeder Juror hat zwei Autoren für die Teilnahme nominiert, entweder durch direkte Anfrage oder aus dem Pool der Autoren, die sich mit einem Text beworben haben. Die Jurorinnen und Juroren haben die 14 Wettbewerbstexte vor zehn Tagen erhalten. Die lese ich jetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.