Zum Hauptinhalt springen

Eat Pray Divorce

Elizabeth Gilbert, die Autorin des Ratgeber-Bestsellers, trennt sich und schreibt darüber.

Ihre literarische Selbstentdeckung «Eat Pray Love» verkaufte sich 20 Millionen Mal.
Ihre literarische Selbstentdeckung «Eat Pray Love» verkaufte sich 20 Millionen Mal.
Chris Helgren, Reuters

Es scheint viele zu interessieren, was bei ihr passiert ist. Elizabeth Gilbert, die 46-Jährige amerikanische Erfolgsschriftstellerin, hat sich von ihrem Mann getrennt – nach zwölf Jahren. «Dear Ones», schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite, «weil ich Details meines Privatlebens so intim mit euch allen geteilt habe, verspüre ich das Bedürfnis, auch die letzte Änderung in meinem Leben mit euch zu teilen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.