Zum Hauptinhalt springen

Die Schweizer Geschichte als «Wunschmaschine»

Seit 16 Jahren behauptet sich Hier und Jetzt als Verlag für historische Sachbücher in einem schwierigen Markt. Was macht das Unternehmen aus Baden so erfolgreich? Co-Verleger Bruno Meier kennt die Antwort.

Historiker Bruno Meier in den Räumlichkeiten des Verlags Hier und Jetzt in Baden. Hier werden auch «historische Sehnsuchtsbücher» verlegt. Foto: Urs Jaudas
Historiker Bruno Meier in den Räumlichkeiten des Verlags Hier und Jetzt in Baden. Hier werden auch «historische Sehnsuchtsbücher» verlegt. Foto: Urs Jaudas

Bruno Meier hat gepackt: Drei Wochen will der Historiker hoch über dem Vierwaldstättersee verbringen – und in einem Zug die erste Fassung eines Buches über die Entstehungszeit der Eidge­nossenschaft schreiben. 250 Seiten sollen es werden. Dafür hat der Historiker drei kniehohe Papiertüten mit Büchern gefüllt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.