Zum Hauptinhalt springen

Die Monster, die der Traum gebiert

Bald erscheint Stephen Kings 67. Buch, eine neue Biografie ist schon da. Höchste Zeit, sich dem Mann, der die Zahl 13 hasst, «monoton monogam» lebt und politische Korrektheit liebt, einmal genauer zu widmen.

Stephen King, geboren 1947 in Portland, Maine, einer der erfolgreichsten Autoren der Welt, schrieb u. a. «Carrie», «Es», «Misery», «Der dunkle Turm» und «Die Arena».
Stephen King, geboren 1947 in Portland, Maine, einer der erfolgreichsten Autoren der Welt, schrieb u. a. «Carrie», «Es», «Misery», «Der dunkle Turm» und «Die Arena».
Keystone
1 / 1

Es gibt Autoren, die schreiben besser unter Kokain. Zum Beispiel Bret Easton Ellis. Der Autor mag zurzeit clean sein, denn «Imperial Bedrooms» ist die Enttäuschung des Jahres. Nicht so Stephen King. Die Zeiten, da er – überwältigt vom plötzlichen Ruhm und Geld – in die grosse Abwärtsspirale aus Alkohol und Kokain geriet, liegen gute 25 Jahre zurück. Seine Bücher begeisterten damals und tun es noch heute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.