Zum Hauptinhalt springen

Die Berner Verschwörung

2021 ist die Konkordanz in der Schweiz am Ende und die Lage instabil. «Käfigland» von Danielle Baumgartner ist trotz einiger Schwächen ein bemerkenswerter Politthriller.

Ziehen 2021 dunkle Wolken über dem Bundeshaus auf? (Symbolbild)
Ziehen 2021 dunkle Wolken über dem Bundeshaus auf? (Symbolbild)
Peter Klaunzer, Keystone

An Mord und Totschlag in der einheimischen Literatur haben wir uns längst gewöhnt – ganz im Gegensatz zum Politthriller, im angelsächsischen Raum ein eigenes Genre mit hohen Ansprüchen. Weil in der Schweiz vordergründig vieles geordnet und in den genormt-staatlichen Bahnen verläuft, wünschen wir uns offene Machtkämpfe, Intrigen oder gar Verschwörungen weit weg und glauben, sie seien unserer helvetischen Demokratie nicht angemessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.