Zum Hauptinhalt springen

Der Schutzherr der jungen Jugos

Der Zugfahrer Peter Bichsel (75) als Verteidiger der jungen Generation? Der Raser? Der Jugos? Der Schriftsteller überrascht immer wieder. Auch am Montag in Zürich.

«Raser ist man nur bis zum 27. Altersjahr»: Peter Bichsel am Montag in Zürich.
«Raser ist man nur bis zum 27. Altersjahr»: Peter Bichsel am Montag in Zürich.
Rico Bandle

Das Lokal ist übervoll. Alle wollen ihn hören, den alten Mann, der die Langsamkeit preist, das Warten als höchste Tugend ansieht, sich am Scheitern, am Dilletantismus so freut. Das Restaurant Bärengasse: durchgestylt, mitten im Bankenviertel beim Paradeplatz, im Besitz des rastlosen Dandys Dieter Meier. Die Zuschauer: gut gekleidet, im Alltag von Börsen- oder Nachrichtentickern umgeben, die im Bewerbungsgespräch stolz angeben, ihre Schwäche sei die Ungeduld, lauschen den Ausführungen Bichsels als wärs der Dalai Lama.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.