Zum Hauptinhalt springen

Camilleris Entdeckerin ist gestorben

Die berühmte italienische Verlegerin Elvira Sellerio ist tot. Sie starb am Dienstag in Palermo nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren.

Sellerio zählte in Italien zu den bedeutendsten Persönlichkeiten im Verlagswesen. Mehr als 3000 Titel umfasste der Gesamtkatalog ihres Verlagshauses - vor allem sizilianische Schriftsteller und Bücher mit einem Bezug zu der grössten italienischen Insel.

So entdeckte die studierte Juristin unter anderen den sizilianischen Autor Andrea Camilleri, mit dessen Romanreihe um Kommissar Montalbano der Verlag bis heute an der Spitze der italienischen Bestsellerlisten rangiert. Aber auch Schriftsteller wie Leonardo Sciascia, Gesualdo Bufalino und Carlo Lucarelli gehören zu Sellerios Auslage.

Die gebürtige Sizilianerin gründete den Verlag 1969 gemeinsam mit ihrem damaligen Ehemann, dem Fotografen Enzo Sellerio. Nach der Scheidung 1979 führte sie das Verlagshaus alleine weiter.

SDA/sam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch