Zum Hauptinhalt springen

Bachmannpreis geht an Katja Petrowskaja

Die von der Schweizer Jurorin Hildegard Elisabeth Keller eingeladene Autorin Katja Petrowskaja hat den Bachmannpreis erhalten. Zuvor wurde bekannt, dass die Finanzierung des Wettbewerbs gesichert ist.

Gewinnt den prestigeträchtigen Bachmannpreis: Katja Petrowskaja.
Gewinnt den prestigeträchtigen Bachmannpreis: Katja Petrowskaja.
Bachmannpreis

Die in Kiew geborene Berliner Autorin Katja Petrowskaja hat am Sonntag im ersten Wahlgang den Bachmannpreis zugesprochen erhalten.

Petrowskaja war von der Schweizer Jurorin Hildegard Elisabeth Keller eingeladen worden. Schweizer waren dieses Jahr keine im Wettbewerb.

Notfalls bringt Kärnten Sponsoren

Derweil wurde bekannt, dass der Bachmann-Wettbewerb gerettet ist. Das verkündete ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz unmittelbar vor der Preisverleihung. Sollte die Finanzierung nicht über die Gebühren möglich sein , wird die Lücke über Sponsoren abgedeckt.

SDA/kle

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch