ABO+

«Wir verwirklichen einen Traum»

Das Burgdorfer Künstlerduo Lang/Baumann hat der Kunsthalle zum 100-jährigen Bestehen eine schwebende Plattform gebaut. Ein Gespräch über die Sprengkraft einer Bar.

  • loading indicator
Xymna Engel

Zu ihrem 50. Geburtstag 1968 engagierte der damalige Direktor der Kunsthalle Bern, Harald Szeemann, das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude, um das Gebäude zu verhüllen. Heute, 50 Jahre später, passiert genau das Gegenteil: Die Kunsthalle wird zur Stadt hin geöffnet, als Vision in Schwarzweiss. Konstruiert hat das begehbare Kunstwerk, das von Weitem aussieht wie eine aufgebogene Heftklammer, das Burgdorfer Künstlerduo Sabina Lang und Daniel Baumann, kurz L/B. Schon bald wird das gelbe Absperrband entfernt und die Bar mit Blätterdach eingeweiht. Deshalb überlässt Daniel Baumann das Reden lieber seiner Partnerin, er sei im Kopf zu sehr mit dem Aufbau beschäftigt. Dafür setzt sich Valérie Knoll, Direktorin der Kunsthalle, dazu.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...