Realismus statt Authentizität

Steve Albini lässt mit seiner Band Shellac die Neunziger musikalisch wiederauferstehen.

Shellac spielen ihren Song «End of Radio» an einem Konzert in Hamburg.

Shellac spielen ihren Song «End of Radio» an einem Konzert in Hamburg.

(Bild: zvg)

Xymna Engel

Das Haus, in dem Steve Albini in den 90ern wohnte, war ein typisches Chicagoer Kleinfamilienhaus: ein Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, ein trister Korridor. Doch auf dem Dachboden und im Keller wurde Rockgeschichte geschrieben, oder besser gesagt: aufgenommen. Albini produzierte hier Nirvanas «In Utero» als wütendes Pamphlet, auf PJ Harveys «Rid of Me» liess er ihre Stimme so pur klingen, als würde sie einem ins Ohr wüten. «Mein Ansatz war immer der des Realismus, nicht der Authentizität», sagt er.

Albini ist ein Radikaler: Er sieht sich nicht als Produzenten, will keine Tantiemen, und er hasst Popmusik mit einer Inbrunst, der man heute selten begegnet. Wenn er selber in die Saiten seiner Gitarre greift, scheint es, als würde er eine Steinschleuder aufziehen. Seine Band Shellac atmet den Geist der 90er, da ist Wut, da ist Wucht, da sind schwere Riffs, tonale Querschläge und eine irrsinnige Präzision. Auf Tour geht das Trio mit Robert Weston am Bass und Todd Trainer am Schlagzeug (der die Schlagzeugstöcke am liebsten verkehrt herum hält) nur, wenn es gerade Bock hat.

Die Instrumente, die klingen bei Albini stets, als hätten sie Gesichter, die sich zu Fratzen verziehen. Und die Tonträger, bei denen er Hand angelegt hat, wuchten auch bei niedriger Lautstärke. Unlängst war in den Medien ja immer wieder zu lesen, dass es mit der E-Gitarre allmählich bergab gehen würde. Wer Shellac hört, weiss, dass diese Angst unbegründet ist.

Dachstock ReitschuleDi, 29. Mai, 20 Uhr. Support: Decibelles aus Lausanne.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt