«Meine Arme sind da, wo meine Beine sind»

Jackie Brutsche wirft sich am Heilig Abend in Penis- und Vagina-Plüsch-Kostüme und beschallt Sie mit Sex'n'Roll, wenn Sie wollen.

Keine Künstlerin von Nebenan: Jackie Brutsche entwirft unter anderem auch Anti-Mode (z.B behaarte Strümpfe).

Keine Künstlerin von Nebenan: Jackie Brutsche entwirft unter anderem auch Anti-Mode (z.B behaarte Strümpfe).

(Bild: zvg)

Xymna Engel

Wer war der Held Ihrer Kindheit?
Papi und Pippi. Übermenschliche Kräfte, und immer für ein Spässchen bereit.

An was glauben Sie?
Dass ich über meine Antenne (Teil meiner Frisur) von Ausserirdischen ferngesteuert bin (haha!). Und dass der Mensch die Fähigkeit hat, an die verrücktesten Dinge zu glauben!

An was glauben Sie nicht?
Zufälle.

Was hängt bei Ihnen über dem Bett?
Ein zusammengerolltes Moskitonetz für den Ernstfall.

Was ist Ihr grösster Schatz?
Mein Leben mit allem drum und dran.

Wofür sparen Sie?
Im Ausnahmefall für den Notfall.

Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig wild gefühlt?
Letzte Woche in Amsterdam beim Crowdsurfen während meines Solos.

Welches sind Ihre aktuellen Süchte?
Maiskölbchen und Cenovis.

Was ist Ihnen näher: das Leichte oder das Schwere?
Ich mag schwere Denk-Kost, mein immer schweres Gepäck weniger.

Wo zwickt es derzeit am meisten?
In der rechten inneren Hüfte, da wo alle Schläuche durch müssen.

Was war der schönste Ort, den Sie besucht haben?
Nationalpark Joshua Tree in den USA. Wie eine Wüste auf einem anderen Planeten mit Unterwasser-Bäumen und ohne Ton.

Was ist das Traurigste oder Lustigste, was Ihnen je auf der Bühne passiert ist?
Ein einstündiger Stromausfall an einem Open Air nach zwei gespielten Songs vor 3000 Tanzlustigen. Der Drummer von The Jackets hat dann sein längstes Drum-Solo gespielt, ich, der Bassist und das Publikum haben dazu getanzt und waren aus dem Häuschen. Einfach wunderbar wars.

Was bringt Sie dazu, einen Raum zu verlassen?
Ein tödlicher Furz.

Was wissen nur die wenigsten Menschen über Sie?
Dass ich eine grosse Tennisspielerin hätte werden können.

Wie sieht es aus, wenn Sie tanzen?
Meine Arme sind da, wo meine Beine sind, und umgekehrt.

Wofür möchten Sie Werbung machen?
Werbung ist zwar nicht nötig, aber da freu ich mich richtig drauf: Silvester in der hochgeschätzten Heitere Fahne mit meinen Freunden Pierre Omer’s Swing Revue feat. Lalla Morte und DJs Sister Knister & Kami Katze, was will man mehr!

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt