Zum Hauptinhalt springen

Ihr Wille ist ihre Schaufel

Die Südafrikanerin Ntando Cele streicht sich in ihren Performances weisse Farbe ins Gesicht. Und zeigt damit, dass Identität mehr ist als das, was wir sehen.

«Ich hoffe, dass meine Kunst die Sprachbarriere überwindet»: Ntando Cele.
«Ich hoffe, dass meine Kunst die Sprachbarriere überwindet»: Ntando Cele.
Franziska Rothenbühler

Wie eine Hand streift die Kamera über die Oberfläche. Sie gleitet über Dünen ohne Sand und Wege ohne Ziel, nähert sich Bergen so gross wie Stecknadelköpfe, blickt in Krater, die atmen. Es ist das Gesicht von Ntando Cele, der Berner Performerin, deren Nachname in ihrer Muttersprache mit einem Klicklaut beginnt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.