Zum Hauptinhalt springen

Grau ist die Summe aller Farben

Der Berner Simon Ho hat für sein wunderbar-schwermütiges Album «Bruxelles» einen dichtenden Künstler und einen singenden Schriftsteller zusammengebracht.

Hier wurde das Album ausgeheckt: Der Künstler Christian Denzler (links) und der Musiker Simon Ho in Brüssel.
Hier wurde das Album ausgeheckt: Der Künstler Christian Denzler (links) und der Musiker Simon Ho in Brüssel.
zvg

Es wird am Ende des Jahres wieder Auszeichnungen hageln. Das beste Pop-Album wird gekürt werden, das beste Tanzalbum, Indie, World, Gospel, was auch immer. Doch das traurigste Album des Jahres 2016 ist dieses hier: «Bruxelles» von Simon Ho. Benannt nach der Stadt, in welche der Berner Musiker und Komponist vor bald zehn Jahren mit einer Lastwagenladung Instrumente und Habseligkeiten und ein bisschen Herzschmerz ausgezogen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.