Eine rare Liebe

Be-Jazz baut auf dem Rathausplatz seine Sommerbühne auf. Dort wird unter anderem die Harfenistin Julie Campiche ihr neues Quartett präsentieren.

Elektro-Akustischer Ambient-Jazz: Julie Campiche.

Elektro-Akustischer Ambient-Jazz: Julie Campiche.

(Bild: Gerald Langer)

Es gibt Instrumente, für die es im Jazz einfach keinen Platz zu geben scheint. Unter diesen Instrumenten belegt die Harfe einen Spitzenplatz. Der Jazz ist eher eine diabolische Musik, die Harfe aber eindeutig ein Engelsinstrument. Nichtdestotrotz haben es ein paar wenige mutige Frauen geschafft, eine Liebesbeziehung zwischen dem Jazz und der Harfe hervorzuzaubern.

Dorothy Ashby spielte wirklich eine «Hip Harp» (Titel eines Albums von 1958): Das wussten u. a. Louis Armstrong und Stevie Wonder zu schätzen. John Coltranes zweite Ehefrau Alice inspirierte mit ihrem Harfenspiel nicht nur ihren Gatten, sondern sorgte auch für Bewusstseinserweiterungen im Flower-Power-Milieu. Und die wie Ashby aus Detroit stammende Zeena Parkins machte aus der Harfe unter Zuhilfenahme von viel Elektronik eine richtig fiese Lärmquelle, die manchmal sogar John Zorn einen Schrecken einzujagen vermochte.

Hierzulande hat sich in den letzten Jahren Julie Campiche als virtuose Harfenistin und unerschrockene musikalische Grenzgängerin einen Namen gemacht (u. a. hat sie bei einer Hommage an Alice Coltrane mitgewirkt). Nach der Auflösung der Gruppe Orioxy hat Campiche ein eigenes Quartett mit Leo Fumagalli (Sax), Manu Hagmann (Bass) und Clemens Kuratle (Schlagzeug) ins Leben gerufen. Mit dieser Gruppe kreiert Campiche einen sphärischen Ambient-Jazz mit ziemlich hypnotischer Wirkung, bei dem der femininen Seite der Harfe viel Bedeutung zugemessen wird.

Rathausplatz Bern Di, 1. Aug.: Amagong (Afro-Fusion). Mi, 2. Aug.: Christian Niederers Plan (Groove Jazz). Do, 3. Aug.:, Julie Campiche Quartett. Fr, 4. Aug.: Ivy Trio (Jazz-Rock) und Mama Magnet (Jazz, Rap, Pop). Sa, 5. Aug.: Die Pilze (Abenteuer-Jazz) und Pünktchen und Anton (Funk-Space-Apocalypso. Konzertbeginn: 20.15 und 21.45 Uhr.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...