Dudelsack in der Disco

Die Band Ammar 808 arbeitet mit einer alten Drum Machine an der Zukunft der Musik des Maghreb.

Ammar 808.

Ammar 808. Bild: leguesswho

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

808: Ein Zahl geistert durch die Musikgeschichte. Seit den 80ern schleicht sie sich in Songtexte, ja sogar in Bandnamen. Eine Verschwörung? Ein göttliches Zeichen? Weder noch. Es geht hier um den wahrscheinlich beliebtesten analogen Drumcomputer der Welt: Roland TR-808. Er hat Künstler von Marvin Gaye bis Britney Spears mit seinen tiefen, weichen Bässen begleitet. Ammar 808 also: Eine weitere Band, die es damit in den Popolymp schaffen will? Hier verhält es sich ein wenig anders. Denn zur 808 kommen bei Ammar 808 unter anderem die Gimbri, der Zukra-Dudelsack oder die Gasba-Flöte, typisch nordafrikanische Instrumente.

Entstanden ist das Projekt aus dem starken Willen des tunesischen Produzenten und Musikers Sofyann Ben Youssef. «Maghreb United», so der Titel des aktuellen Albums, ist auch als Aufforderung zu verstehen, denn «ich träume immer noch davon, dass wir mit unserer Musik einen Weg finden, unsere Sicht der Welt zu vermitteln. Wir haben eine freiere Sicht der Dinge, jenseits von Religion und Politik.» Youssef ist zuständig für die Elektronika, begleitet wird er bei Bee-Flat von der unbeugsamen Stimme von Hassen Tej und der manischen Flöte von Lassaed Bougalmi.

Als würde Tutanchamun im Berliner Berghain tanzen: Etwa so klingt dieses Tonwerk. Die Drum Machine leistet sich einen Wettlauf mit afrikanischen Perkussionsinstrumenten und orientalische Gesangslinien schlingen sich um zeremonielle Flötenklänge.

Ammar 808 könnte zusammen mit Vertretern einer futuristischen orientalischen Discomusik wie Acid Arab den Sound des Maghreb von Morgen prägen. Bleibt zu hoffen, dass diese Zukunft nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Turnhalle Progr, Mittwoch, 6. Februar, 19:30 Uhr (Der Bund)

Erstellt: 31.01.2019, 08:45 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Gefärbte Gesichtsbehaarung

Sweet Home Einrichtungskonzept: prallvoll

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Die Welt in Bildern

Jeder besitzt hier ein Boot: Menschen aus dem «schwimmenden Dorf» auf dem Inle See in Myanmar fahren am frühen Morgen mit ihren Booten über einen Fluss des Dorfes. (18. Februar 2019)
(Bild: Ye Aung THU) Mehr...