ABO+

«Mit dem Greenfield waren wir Vorreiter»

Warum klingt das Greenfield Festival in Interlaken jedes Jahr gleich? Warum wurde ihm anfangs mit Hass begegnet? Geschäftsführer Thomas Dürr erklärt sein Festival (ab Donnerstag, 13. Juni).

Teufelshändchen in die Höh: Blick ins Auditorium des Greenfield Festivals.

Teufelshändchen in die Höh: Blick ins Auditorium des Greenfield Festivals.

(Bild: Manuel Lopez)

Ane Hebeisen

Letztes Jahr haben Sie einmal mehr in Aussicht gestellt, dass sich das Greenfield Festival stilistisch ausdehnen wolle. Nun haben Sie mit den Toten Hosen immerhin eine Schlagerband als Headliner.
(lacht) Nun, Sie nennen es Schlagerband. Ich würde populäre Punkband sagen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...