Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bergsteigen auf dem Flachbildschirm

Warum Fels, Schnee und Gipfel so präsent sind im Schweizer Film? «Vielleicht, weil wir kein Meer haben», sagt Antoine Jaccoud.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin