Lissaboner Grüsse

Der Lissaboner Künstler Bruno Santinho stellt seine Werke erstmals in der Schweiz aus.

An der Vernissage und der Finissage ist der Künstler selber anwesend.<p class='credit'>(Bild: zvg)</p>

An der Vernissage und der Finissage ist der Künstler selber anwesend.

(Bild: zvg)

Hanna Jordi

«Rotten Leftovers» – auf diesen malerischen Künstlernamen hört der portugiesische Zeichner Bruno Santinho. In seiner Heimatstadt Lissabon ist der 30-Jährige bereits eine Kapazität der jungen Kunstszene, seine Collagen und Illustrationen hat er schon quer über alle Hügel der Siebenhügelstadt getragen. Nun rüstet er sich für seine erste Ausstellung in der Schweiz: In der Waschkücke im Berner Beaumont-Quartier stellt der Wahl-Lausanner seine Werke aus. Und sollten sich nicht alle Sujets von selbst erschliessen: zur Vernissage und Finissage ist Santinho höchstselbst anwesend.

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...