Zum Hauptinhalt springen

Ein plastisch geformter Solitär

Der neue Postfinance Tower am Kreisel Mingerstrasse setzt einen klaren Akzent.

55 Meter hoch: Die wechselnde Teilung in Vertikalbahnen und deren Staff elung verleiht dem Mantel Relief und Tiefe
55 Meter hoch: Die wechselnde Teilung in Vertikalbahnen und deren Staff elung verleiht dem Mantel Relief und Tiefe
Adrian Moser (Symbolbild)

Der Bau der Autobahn N 6 in den 1960er-Jahren riss die alte, von Osten zur Stadt führende Achse, die Bolligenstrasse, auseinander. Die Bebauung längs der Mingerstrasse mit Messe- und Sportbauten trennte Grosse Allmend und Springarten und hinterliess diesen so eminent öffentlichen Raum ohne räumliche oder architektonische Ordnung. Fazit: Das Terrain wirkte abschliessend genutzt, um nicht zu sagen: abgenutzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.